homeKontaktStandort
Logo Karl Lueoend
profil
kernkompetenzen
aktuell
agenda
news
vortraege
publikationen




Linie
titel aktuell


Für Kind und Familie

Der Weg des Kinderspitals Zürich ins 21. Jahrhundert

von Karl Lüönd
im Rio Verlag, Zürich
264 Seiten, gebunden
Fr. 49.50
ISBN 3-907768-41-8

Buchcover„Wie war das vor zwei Wochen mit dem vierjährigen Kevin? Als der bis dahin unauffällige, kerngesunde Junge mitten im Spiel zusammenbrach, habe die Mutter hektisch reagiert, wird berichtet. Schliesslich rief der Notarzt das KISPI an. Der Rega-Helikopter landete zwischen den Wohnblöcken und brachte das Kind auf dem kürzesten Weg zum Magnetresonanztomografen. Dort fanden die Ärzte nichts Auffälliges. War es doch nur ein epileptischer Anfall? Nach intensiven Tagen mit zahlreichen Tests und Untersuchungen steht nun fest: kein Tumor, nichts Gefährliches. Kevin‘s latente Neigung zur Epilepsie wird kontrollierbar sein. Wer beschreibt die Erleichterung der Eltern! Morgen wird Kevin wieder durch die Wohnung toben. Das nächste Mal wird die Mutter die Nerven behalten.“ (Quelle: Für Kind und Familie, Lüönd, K., 2004, S. 13.)

Freude und Leid, Angst und Hoffnung, Verzweiflung und Vertrauen: Nirgends sind diese Gefühle so nahe beisammen wie im Kinderspital. Eltern suchen hier mit ihren erkrankten oder verunfallten Kindern Hilfe. Das Schicksal pflegt sich nicht anzumelden und es kann jede Familie treffen.

Der bekannte Publizist Karl Lüönd hat ein reich bebildertes Buch über das Kinderspital Zürich geschrieben.

Lüönd schildert neben dem Alltag im Spital auch soziale und politische Hintergründe und den gesellschaftlichen Wandel im Umfeld des Spitals. Er porträtiert Persönlichkeiten, die der Kinderheilkunde als eigenständige Wissenschaftsdisziplin zum Durchbruch verhalfen. Und er zeigt die Heraus-forderungen, vor denen das Kinderspital Zürich zu Beginn des 21. Jahrhunderts steht.

Das Aufgabenspektrum des Spitals hat sich in den vergangenen Jahrzehnten stark erweitert. Kinderheilkunde kann in all seinen Facetten nur ganzheitlich erfolgreich sein: Für das Kind und für seine Familie.

Kinderspital Zürich, August 2004

Der Bildband über das Kinderspital Zürich wird anlässlich einer Buchvernissage am 25. August 2004, 16 Uhr im Kispi-Personalrestaurant vorgestellt. Das Referat «Das Kinderspital als gesellschaftliches Labor« des Autors ist auch als PDF-Dokument verfügbar (88 KB).

Falls Sie Fragen zum Buch oder zum Anlass haben, wenden Sie sich bitte an Michael Landolt oder ans Sekretariat der Spitaldirektion, Tel.: 01 / 266 72 06.

  Linie
Linie
Design by update AG, Zürich 2002